FLUGHAFEN STUTTGART, TERMINAL 1+2

Brandschutz für Überflieger

  • YEAR :
  • LOCATION :
  • CATEGORY :

Flughafen Stuttgart, Terminal 1+2

Mit über 10 Millionen Passagieren und rund 130.000 Flugbewegungen pro Jahr zählt der Flughafen Stuttgart zu den zehn größten Airports in Deutschland. 55 Airlines heben von hier aus zu 100 Destinationen ab und generieren bis zu 400 Starts und Landungen pro Tag. Die Brandfall-Matrix, die für die Terminals 1 und 2 erstellt werden sollte, zählt gerade in der sensiblen Umgebung eines Flughafens zu den schwierigsten Disziplinen der elektrotechnischen Gebäudeplanung. Die Technik muss auf ein so genanntes Aktio-Reaktio-Szenario abgestimmt sein, das heißt auf ein bestimmtes Ereignis, wie zum Beispiel eine Rauchmeldung, muss automatisch eine logische Abfolge von Aktionen in Gang gesetzt werden. Zugleich muss die Projektierung sicherstellen, dass der Flugbetrieb ohne Einschränkungen weiterlaufen kann. Mehr Komplexität in einem Auftrag geht nicht.

Bildnachweise: © Flughafen Stuttgart GmbH

Faktenlage

Bauherr:
Flughafen Stuttgart
Planungszeitraum:
2015-2018
Fertigstellung:
2020
Größe:
220.000 m²
Ingenieurleistungen:
  • Brandmeldeanlagen
  • Brandfallmatrix
Leistungsphasen (HOAI):
1 bis 8